Damen 1 – Spielbericht vom 27.11.2016

TV Waldgirmes II – USC Gießen = 3:2 (25:13, 20:25, 14:25, 25:23, 15:13)

Ein hart umkämpftes 5-Satz-Spiel gegen Waldgirmes führte zu unserer ersten Niederlage der Saison. Trotzdem bleiben wir Tabellenführer!

Im ersten Satz haben wir nicht richtig ins Spiel gefunden und Waldgirmes konnte uns mit starken Aufschlägen massiv unter Druck setzen. Dementsprechend haben wir den ersten Satz deutlich verloren.

Im zweiten Satz konnten wir uns fangen und Waldgirmes unser Spiel aufdrücken. Unsere Libera Corinna Wahl brachte die Annahmen super zur Stellerin und wir konnten druckvolle Angriffe spielen und den Satz für uns entscheiden.

Im dritten Satz drehten wir richtig auf, gute Annahmen und druckvolle Angriffe ließen uns Abstand zu Waldgirmes gewinnen. Vor allem Sarah Starck glänzte durch tolle Aktionen und kratzte jeden gelegten Ball. Wir gewinnen diesen Satz deutlich!

Im vierten Satz kam Waldgirmes stark zurück und setzte uns unter Druck. Es folgten hart umkämpfte, sehr lange Ballwechsel. Durch den ein oder anderen Eigenfehler und die mangelnde Nervenstärke gaben wir den vierten Satz knapp ab.

Im fünften Satz sah zuerst alles nach einem Sieg für uns aus. Konzentriert erarbeiteten wir uns einen Abstand von 10:6 Punkten. Diesen konnten wir aber leider nicht halten, weil Waldgirmes letzte Kräfte mobilisierte und aufholte. Am Ende hatten wir leider nicht die Nervenstärke um den Tiebreak für uns zu entscheiden und haben ganz knapp verloren…

Waldgirmes freute sich ausgelassen und feierte mit Spitzenreiter-Gesängen. Nach einem schnellen Blick in die Tabelle, stellte sich jedoch heraus dass wir immer noch Spitzenreiter sind aufgrund eines besseren Satzverhältnisses!! Also doch noch ein kleiner Grund zur Freude an diesem Tag für den USC 🙂

In die Steppe, auf die Beute, reißt das Wild!!!

Eure USChies

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*