Damen 1 – Spielbericht vom 12.02.2017

USC Gießen – Blau-Gelb Marburg = 3:0 (25:8, 25:17, 25:16)
USC Gießen – Hünfelder SV = 3:0 (25:20, 25:20, 25:13)

Am Sonntag war es mal wieder so weit – Heimspieljagd!

Lange haben wir USChies uns auf diesen Tag gefreut und darauf hingefiebert. In den letzten Wochen haben wir intensiv trainiert und uns auf diesen wichtigen Spietag vorbereitet. Nach dem letzten Training am Freitag hatten wir nochmal eine Teamsitzung, die alle noch etwas enger zusammen schweißte. So starteten wir am Sonntag mit bester Laune und einem neu entfachten Teamgeist.

Der erste Gegner waren die Mädels aus Marburg.

Ganz und gar untypisch für uns, starteten wir in diesen Satz ungewohnt solide und stark. Von Beginn an waren wir voll konzentriert, Corinna Wahl machte als Libera einen super Job und wir konnten mit starken Angriffen den Gegner unter Druck setzen. Das deutliche Ergebnis von 25: 8 Punkten spricht für sich 😉

Auch der zweite Satz lief gut für uns, wenn auch nicht mehr ganz so deutlich wie der Erste. Die Damen aus Marburg rauften sich zusammen und wehrten sich. Nichts desto trotz gewinnen wir auch diesen Satz wieder mit 25:17.

Entschlossen dieses Spiel für uns zu entscheiden und den Sack zu zumachen starten wir in den dritten Satz und auch hier gelingt es uns wieder den Marburgerinnen unser Spiel aufzuzwingen – 25:16 heißt es am Ende und drei fette Punkte wandern auf unser Liga Konto.

In der Pause stärkten wir uns am (köstlichen!!!) Buffet für den nächsten Gegner- den Hünfelder SV.

Und diese Damen machten es uns nicht gerade einfach ins Spiel zu finden, durch ihr taktisches Geschick und gutes Auge brachten sie uns so manches Mal in Schwierigkeiten. Dennoch gewinnen wir den ersten Satz mit 25:20.

Auch im zweiten Satz sind die Punkte hart umkämpft und wir liefern uns ein Kopf an Kopf Rennen, bis wir uns durch platzierte Angriffe und geschickte Lops absetzen können und beenden diesen Satz wieder mit 25:20.

Der nächste Sieg ist nun zum greifen nah und wild entschlossen gehen wir in diesen letzten Satz, durch eine herausragende Aufschlagserie von Anna Lena Schellenberg können wir uns deutlich absetzen. In der Mitte des Satzes bringt Patrick Milling noch einmal Ilka Heeren unsere stärkste Mitte zum Einsatz und sie macht noch einmal die für uns entscheidenden Punkte und mit einem Endstand von 25:13 können wir den sechsten Satz dieses Tages feiern.

Doch das war noch nicht alles, es sind nicht nur 6 weitere Punkte auf unserem Konto gelandet – nein! Auch die Tabellenspitze gehört wieder den USChies!!!! Überglücklich und zugleich traurig verabschieden wir unsere Ilka in eine OP bedingte Pause und glauben ganz fest daran, dass sie sobald es möglich ist wieder mit uns auf dem Feld stehen wird…

#usclove
#dieschönstezeit
#unsereliebeistblau
#crewloveistruelove

Sieg Heimspieltag Nr 3

Ilka in Aktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*