Damen 1 – Spielbericht vom 19.02.2017

TV Wetzlar – USC Gießen = 1:3 (15:25, 25:22, 21:25, 13:25)

K(r)ampfsieg in Wetzlar

Am Sonntag war der USC zu Gast beim TV Wetzlar, hier galt es für uns wieder drei wichtige Punkte zu holen um den Platz an der Tabellenspitze weiter zu verteidigen.

Der Start ins Spiel fiel uns eher schwer und wir konnten nicht durch schöne Spielzüge glänzen, da es Wetzlar aber ähnlich ging entscheiden wir den ersten Satz trotzdem deutlich für uns (25:15).Im zweiten Satz waren wir dann irgendwie vollkommen von der Rolle und fanden überhaupt nicht ins Spiel, eine Reihe an Eigenfehlern und eine schwache Annahme brachten die Wetzlarerinnen in Führung. Bei einem Stand von 19:23 konnten wir zwar nochmal drei Punkte aufschließen, schafften es aber nicht dran zu bleiben und mussten uns in diesem zweiten Satz mit 22:25 Punkten geschlagen geben.

Jetzt schrillten bei uns natürlich die Alarmglocken und mit neuer Entschlossenheit starteten wir in den dritten Satz. Richtig freispielen konnten wir uns auch hier nicht, aber ließen Wetzlar trotzdem mit einem 25:21 hinter uns.
Im vierten und letzten Satz fanden wir dann ein wenig zu alter Stärke zurück und konnten mit einer besseren Annahme schönere und vor allem druckvolle Angriffe im gegnerischen Feld versenken. Nach einer bärenstarken Aufschlagserie von unserer Annalena Schellenberg und einem Endstand von 25:13, nehmen wir die nächsten wichtigen drei Punkte mit nach Hause und bleiben weiterhin an der Tabellenspitze.

Jetzt nutzen wir die nächsten drei spielfreien Wochen, um uns intensiv auf unseren nächsten Gegner – den TS Homberg vorzubereiten.

In diesem Sinne heißt es in drei Wochen wieder….

In die Steppe – auf die Beute – reißt das Wild !!!

Eure USChies

Aufstellung: Anastasini, Conrad, Drewes, Jafari, Kavytska, Kettenbach, Lux, Schellenberg, Starck, Wahl

Damen1 beim Sieg in Wetzlar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*