Damen 4 – Spielbericht vom 24.09.2017

Erster Auswärtssieg in der Tasche!

TV Waldgirmes 4 – USC Gießen 4 = 1:3 (20:25 17:25 25:21 22:25)

Hochmotiviert starteten die Damen 4 vom USC in den Spieltag bei den Gastgeberinnen des TV Waldgirmes.

Trotz der etwas ungewohnt ausgedünnten Wechselbank aufgrund vieler Erkrankter ist die Stimmung nicht verloren gegangen. Wir starteten hochmotiviert in den ersten Satz. Allerdings merkten wir recht schnell, dass sich dies als schwierig erweisen würde. Nicht nur die Leistung des TV Waldgirmes sondern auch das Ausmaß der Eigenfehler führte zu einem erbitterten Kampf um den ersten Satz, welcher letztlich mit 20:25 für uns entschieden werden konnte.

Durch bessere Kommunikation und weniger Eigenfehler konnten wir den zweiten Satz mit 17:25 eindeutig für uns entscheiden. Besonders zu erwähnen sind die starken Aufschläge von unserer Diagonalspielerin Kathi und Mittelblockerin Line.

Der Feldwechsel und die Anzahl an Eigenfehler, insbesondere durch mangelnde Kommunikation, führten zu dem ersten Satzverlust dieser Saison mit 25:21.

Der letzte und entscheidende Satz begann mit einer Aufschlagserie von Gabi, welche uns sechs Punkte in Folge holte. Es wurde nochmal spannend, doch wir kämpften um jeden Punkt und schafften es schließlich die drei Punkte nach Hause zu holen.

Hier regiert der USC !!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*