Damen 1 – Spielbericht vom 30.01.2016

Vf Homberg – USC Gießen = 1:3 (16:25, 25:20, 18:25, 22:25)

Tuut tuut… der USC Siegeszug fährt weiter und gewinnt das Rennen gegen den VF Homberg.

Alle einsteigen und es geht los!

Am vergangen Samstag wurde der Bahnhof des VF Homberg angefahren, welcher uns mit klirrender Kälte erwartete. Es hieß also den Motor warm halten und Gas geben!

Gleich im ersten Satz konnten wir durch sehr sichere und variantenreiche Spielzüge volle Fahrt aufnehmen und waren dem VF Homberg weit voraus. Trotz kleiner Leistungseinbrüche in der Mitte des Satzes konnten wir den Satz mit 25:16 für uns gewinnen.

Leider mussten wir im zweiten Satz an Geschwindigkeit einbüßen, der VF Homberg legte jedoch zu. Dies sorgte auf unserer Seite für Unsicherheit und Eigenfehler, wodurch der VF Homberg uns schließlich überholte und mit 25:20 als erstes sein Ziel erreichte.

Nun hieß es nochmal Gas geben und den Motor heizen. Um drei Punkte mit nach Hause zu nehmen, musste das Tempo jetzt nochmal angezogen werden. Gesagt, getan! Im dritten Satz starteten wir wieder voll durch und konnten mit der neu gewonnenen Energie ein 25:18 erzielen.

Im 4. Satz kam der VF Homberg zwar nochmal gefährlich nahe, verpasste jedoch die Zieleinfahrt und machte uns Platz für drei Siegespunkte.

In diesem Sinne… Tuut tuuut !!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*